Orthomolekulare Therapie

1. Allgemeines / Definition
2. Aufbaukur mit Mikronährstoffen
3. Wirkungsweise der Aufbaukur
4. Durchführung der Aufbaukur mit Mikronährstoffen


1. Allgemeines / Definition

Unter orthomolekularer Medizin versteht man die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind. Dabei handelt es sich um Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäure, Antioxidantien. Die orthomolekulare Medizin geht davon aus, daß viele Erkrankungen mit Nährstoffmangelzuständen oder zumindest mit einem Ungleichgewicht desselben zusammenhängen.

Orthomolekular bedeutet dabei, daß die richtigen Stoffe in der richtigen Menge und am richtigen Ort eingesetzt werden.

Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Krankheiten und zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit haben in der modernen Medizin einen sehr hohen Stellenwert.

2. Aufbaukur mit Mikronährstoffen

Unter Mikronährstoffen, auch als „Vitalstoffe“ bezeichnet, verstehen wir Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren, Antioxidantien, Aminosäuren und Spurenelemente. Diese wirken auf Stoffwechsel, Nervensystem, Energieaufnahme und Energieverwertung ein und tragen damit entscheidend zur Verbesserung von Gesundheit, Organfunktionen und Immunsystem bei.

Zu den Mikronährstoffen zählen aber nur Substanzen, die natürlicherweise bereits im menschlichen Organismus vorhanden sind und benötigt werden. Es ist dabei unerheblich ob sie der Körper selbst herstellt, oder ob sie von außen durch die Nahrung zugeführt werden müssen.

Durch den modernen Lebensstil bedingt kommt es heute infolge verminderter Zufuhr oder erhöhtem Verbrauch zunehmend zu einer Unterversorgung an diesen Stoffen, wodurch die Funktionen des Gesamtorganismus verschlechtert und die Risiken für viele Krankheiten erhöht werden.

Die ersten Anzeichen, nämlich Erschöpfung, Nachlassen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit sowie des Wohlbefindens, müssen frühzeitig durch geeignete Maßnahmen verhindert bzw. rückgängig gemacht werden. 

In diesen Fällen ist eine Optimierung der Ernährungs- und Lebensweise, sowie eine ergänzende hochdosierte Zufuhr wichtiger Mikronährstoffe z.B. in Form einer „Aufbau- oder Vitalisierungskur“ mit Infusionen angezeigt. 

3. Wirkungsweise der Aufbaukur

Die Aufbaukur mit Mikronährstoffen erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, steigert die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis, sowie die körperliche Abwehr. Sie schützt vor Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen und Krebs, erhöht den Energiestoffwechsel des Gehirns und verbessert Herzleistung und Kreislaufreserven:

Sie werden sich für lange Zeit vitaler und leistungsfähiger fühlen!

4. Durchführung der Aufbaukur mit Mikronährstoffen

Für die Durchführung einer Aufbaukur bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, die speziell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden müssen. Ich werde Sie deshalb gerne beraten, von welcher Variante Sie den größten Nutzen haben. 

Ein wichtiger Grundsatz für einen optimalen Nutzen dieser Stoffe ist nicht nur die Zufuhr der benötigten Mindestmenge, sondern auch die optimale Dosierung der einzelnen Komponenten.

Eine Kur besteht normalerweise aus 10 Infusionen, welche unter ärztlicher Aufsicht 2 – 3 mal pro Woche verabreicht werden und die wichtigsten Mikronährstoffe in ausgewogener Zusammensetzung enthalten. Die Dauer der einzelnen Infusion beträgt ca. 45 Minuten.

Evtl. kann eine begleitende Tabletteneinnahme angezeigt sein. 

Um den Effekt dieser Stoffe noch zu steigern, sollten Sie sich während der gesamten Kurdauer gesund ernähren, sich regelmäßig bewegen und auf Alkohol, Nikotin und andere Schadstoffe verzichten.

Bei sachgemäßer Durchführung der Kur tritt eine spürbare Wirkung mit Besserung Ihres Befindens häufig schon in den ersten Wochen ein und hält oft über Monate an. Manchmal setzt die Steigerung der Aktivität erst mehrere Wochen nach Kurende ein, erreicht aber auch dann noch ihr volles Ausmaß.